Realschule plus Kirn
 

-Integrative Realschule-
 

rathaus1 realschule-plus_logo
  • Ein guter Start
  • Häufig gestellte Fragen
  • Unterrichtszeiten
  • Hausordnung

    Hausordnung

    NetObjects Web Design Placeholder

    Die Hausordnung der Integrativen Realschule plus Kirn können Sie demnächst hier einsehen.

    • Hausordnung

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

  • Schülerbeförderung
  • Schülerbücherei
  • Schulbuchausleihe

    Schulbuch-
    ausleihe

    Ausleihe

    Informationen zur entgeltlichen und unentgeltlichen Schulbuchausleihe können Sie hier einsehen und downloaden:

     

  • Fotogalerie
  • Schulbuchlisten

Integrative Realschule plus
Was ist das?
 

 

Was heißt eigentlich “integrativ“?

  • Die Klassen bleiben in ihrer ursprünglichen Zusammensetzung bestehen. Ab Klasse 7 wird nach und nach ein Grund- und Leistungskurssystem eingeführt.
  • Differenzierung nach Fächern
  • Klassenverband bleibt bestehen
  • Trennung erst nach Klasse 8, teilintegrativ nach Klasse 7

An allen RS+ gilt:

  • Orientierungsstufe: integrativer Unterricht (in einer Klasse befinden sich Schüler unterschiedlichster Leistungsebenen)
  • Berufsreife und Mittlere Reife können erreicht werden
  • Wahlpflichtfächer (ab Klasse 6) werden in der Regel übergreifend, d.h. integrativ unterrichtet (Schüler unterschiedlichster Leistungsebenen befinden sich in einem WPF-Kurs)


Was Sie wissen sollten:

  • Integrative Orientierungsstufe ist Pflicht!
  • Die Klasseneinteilung zu Beginn des 5. Schuljahres darf nicht nach Leistungsständen erfolgen, d.h. keine Vorselektion nach schwach und stark.
  • Klassenbildung: Klassenverband bleibt auch nach der 6. Klasse erhalten, teilweise wird im  Kurssystem unterrichtet: Soziales Gefüge bleibt erhalten
  • Einstufung eines Schülers am Ende der Klasse 6
  • Einstufung nach Leistungen in Mathematik, Deutsch und Englisch ab Klasse 7
  • Klassenverband bleibt erhalten
  • Keine Einstufung nach Bildungsgängen
  • Abschlussart bleibt noch offen, keine Einstufung in Mittlere Reife-Zweig bzw. Berufsreife-Zweig

     

Vorteile der integrativen RS+

  • Langes Verbleiben im Klassenverband
  • Jedes Fach wird unabhängig betrachtet
  • Individuelle Förderung und Einstufung
  • Angenehmes Lernen in auf Leistung abgestimmten Kursen ermöglicht Erfolgserlebnisse
  • Kein negativer psychischer Druck
  • Bildungsweg ist möglichst lange offen
  • Intensives soziales Lernen (erklären, helfen, voneinander lernen)
  • Intensive Auseinandersetzung mit jedem einzelnen Schüler (Beratung, Hilfe, Umstufung)